Reaktionen zum Nationalmannschafts-Rücktritt von Philipp Lahm
Sie sind hier: Home > Sport > Liveblog > !#breadcrumb!# >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reaktionen zum Nationalmannschafts-Rücktritt von Philipp Lahm

Der Kapitän der DFB-Elf geht nach dem Triumph in Brasilien von Bord. So reagieren Mitspieler, Weggefährten, internationale Fußballgrößen, Promis und Politiker auf den überraschenden Rücktritt des 30-Jährigen.

  • Löw bedankt sich bei "Musterprofi" Lahm

    Philipp Lahm (li.) und Bundestrainer Joachim Löw bei der WM 2014. (Bild: imago/MIS)

    Bundestrainer Joachim Löw hat dem aus der Nationalmannschaft zurückgetretenen Kapitän Philipp Lahm gedankt und den 30-Jährigen als "Musterprofi" gelobt.


    "Zehn Jahre durfte ich mit ihm in der
    Nationalmannschaft arbeiten.
    Als Trainer kann man sich einen solchen Spieler nur wünschen", sagte Löw, der zu Beginn von Lahms Auswahlkarriere als Co-Trainer und seit der WM 2006 als Chefcoach die deutsche Fußball-Auswahl führt.

    "Philipp war
    für mich immer ein zentraler und ganz wichtiger Ansprechpartner, mit dem wir unsere Ideen diskutieren konnten", sagte der 54-Jährige der Verbands-Homepage am Freitag.

    Löw: Lahm ein Spieler
    mit "Herz, Leidenschaft und Charakter"

    Lahm könne auf seine Laufbahn stolz sein, "er ist ein großartiger Spieler mit Herz, Leidenschaft und Charakter, der viel für den DFB geleistet hat", betonte
    Löw. Er war von Lahm bereits am Montag über dessen überraschende Entscheidung informiert worden, nach 113 Länderspielen aufzuhören. Am Freitag machte Lahm seinen Rücktritt fünf Tage nach dem Gewinn des WM-Titels in Brasilien auch öffentlich.

    "Größten Respekt vor seiner Entscheidung"

    "Sportlich wie privat wünsche ich ihm alles Gute. Danke, Philipp!", sagte
    Löw. "Ich habe größten Respekt vor Philipps Karriere und seiner Entscheidung, wir alle können uns bei ihm nur bedanken", pflichtete Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff bei.
  • Und das sagt Philipp Lahm selbst zu seinem Rücktritt:

    Liebe Fußballfreunde,


    im
    Laufe der vergangenen Saison habe ich den Entschluss gefasst, nach der Weltmeisterschaft meine Länderspielkarriere zu beenden.
    Diese Entscheidung habe ich am Montag beim Frühstück Bundestrainer Joachim Löw mitgeteilt. Ich bin glücklich und dankbar, dass mein Karriereende in der Nationalmannschaft mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Brasilien zusammenfällt.

    Heute
    Morgen habe ich mich bei DFB-Präsident Wolfgang Niersbach verabschiedet und mich bei ihm stellvertretend für die tolle Zusammenarbeit mit dem Trainerteam um Joachim Löw, Hansi Flick, Andy Köpke und Teammanager Oliver Bierhoff sowie der gesamten Mannschaft und allen DFB-Mitarbeitern in den vergangenen zehn Jahren bedankt.

    Ich bin seit drei Tagen im Urlaub und habe hier Ruhe und Zeit, meine Nationalmannschaftskarriere gedanklich abzuschließen.

    Herzlichen Dank für eine wunderbare Zeit!


    Mit besten Grüßen,

    Philipp Lahm



  • Ein Verein huldigt seinem Weltmeister: Der FC Bayern zollt Philipp Lahm Respekt für eine außergewöhnliche Karriere im Dress der deutschen Nationalmannschaft.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte
OTTO.de
Video des Tages
Shopping
Faltenfrei in 2 Minuten – ganz ohne Botox. Bye-bye Falten
jetzt Youthlift entdecken bei asambeauty

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Liveblog >

    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017