Alle News vom Transfermarkt
Sie sind hier: Home > Sport > Liveblog > !#breadcrumb!# >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alle News vom Transfermarkt

+++ Hier geben wir Ihnen einen Überblick über alle Aktivitäten und aktuelle Verhandlungen sowie bereits feststehende Vereinswechsel. +++

  • Wetklo wechselt von Mainz nach Darmstadt

    Torhüter Christian Wetklo wechselt vom FSV Mainz 05 zum Zweitliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98. Der Keeper erhält dort einen Einjahresvertrag. In Mainz hätte er lediglich Stand-by-Profi bleiben können.

    Der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" erklärte er: "Ich bin jetzt 34, ich bin noch zu jung, zu fit und zu motiviert, um aufzuhören."

    Wetklo stand 14 Jahre in Diensten des FSV Mainz 05, bestritt für die Rheinhessen 114 Bundesliga- und zehn Zeitliga-Partien. In Darmstadt nimmt er die Position von Jan Zimmermann ein, der zum 1. FC Heidenheim wechselt.
    Kommentar schreiben ()

  • Paderborn angelt sich BVB-Youngster

    Aufsteiger SC Paderborn hat sich für die kommende Saison in der Bundesliga mit Marvin Ducksch verstärkt. Der Nachwuchsstürmer von Borussia Dortmund wird für eine Spielzeit an die Ostwestfalen ausgeliehen.

    "Er soll Spielpraxis auf Bundesliga-Niveau bekommen und sich dort weiterentwickeln", erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Über die Ablösemodalitäten haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart. Der 20 Jahre alte U-Nationalspieler spielt seit 2002 für die Borussen und absolvierte bereits sechs Bundesligaspiele. Ducksch kam allerdings hauptsächlich in der U 23 des BVB zum Einsatz.
    Kommentar schreiben ()
  • Erzgebirge Aue verpflichtet Innenverteidiger Vucur

    Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat mit Stipe Vucur den zweiten Neuzugang für die kommende Saison präsentiert.
    Der 22 Jahre alte Innenverteidiger unterschrieb einen Dreijahres-Vertrag bis Ende Juni 2017 bei den Veilchen.

    Vucur kommt vom FC Wacker Innsbruck.
    Dort löste er seinen ursprünglich bis Ende Juni 2015 laufenden Vertrag auf, über die Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Vucur ist nach Mittelfelspieler Patrick Schönfeld (DSC Arminia Bielefeld) der zweite Neuzugang der Erzgebirgler.

    Kommentar schreiben ()
  • WM-Teilnehmer Chandler kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück

    Die Rückkehr von US-Nationalspieler Timothy Chandler vom 1.
    FC Nürnberg zu Eintracht Frankfurt ist perfekt. Chandler erhält bei den Hessen einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. Chandler durchlief seit seinem elften Lebensjahr alle Jugendmannschaften der Eintracht, wechselte aber 2010 zum Club. Der Außenverteidiger kann auf 95 Bundesligaspiele (4 Tore) verweisen. Chandler befindet sich gerade bei der WM-Vorbereitung der USA, für das Team von Jürgen Klinsmann hat er bislang neun Länderspiele bestritten.

    "Wir freuen uns sehr, dass der Transfer geklappt hat. Es ist schön, dass Chandler wieder nach Frankfurt zurückkehrt - ein Eigengewächs hat uns verlassen, mit Timothy kehrt aber wieder eines zurück in die Heimat", sagte Sportdirektor Bruno Hübner.




    Kommentar schreiben ()
  • Braunschweig verlängert mit Mittelfeldspieler Vrancic

    Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Mittelfeldspieler Damir Vrancic um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2016 verlängert. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 28-jährige Bosnier für die Niedersachsen zu 14 Erstliga-Einsätzen. 
    Kommentar schreiben ()
  • Chelsea beobachtet Carlos Gruezo

    Der Youngster des VfB Stuttgart soll nach Informationen mehrerer englischer Medien (u.a. chelseanews.net) das Interesse von José Mourinho geweckt haben. Dem Vernehmen nach beobachten die Londoner den ecuadorianischen WM-Fahrer intensiv.

    Sein Vertrag läuft bis 2018. Sollte die Formkurve des 19-Jährigen jedoch weiter so rasant nach oben zeigen, dürfte das Interesse der Blues nicht geringer werden.
    Kommentar schreiben ()
  • Marko Marin zurück zum FC Chelsea

    Nach nur einem Jahr beim FC Sevilla geht es für den Ex-Nationalspieler wieder zurück die englische Metropole. Nach Information der "As" haben die Klub-Bosse dem Flügelspieler bereits mitgeteilt, dass die Ausleihe des 25-Jährigen nicht verlängert wird.

    Ob Marin jedoch lange in London bleiben wird, scheint unwahrscheinlich. Teammanager José Mourinho würde dem Ex-Bremer bei interessanten Anfragen wohl keine Steine in den Weg legen.
    Kommentar schreiben ()
  • Hannover an Mohamed Sissoko interessiert


    Mohamed Sissoko wechselte erst im Winter nach Levante. (Foto: imago/Alterphotos) 


    Die 96er baggern kräftig am Mittelfeld-Abräumer des UD Levante. Manager Dirk Dufner bestätigte gegenüber der "Bild"-Zeitung das Interesse am Nationalspieler Malis: "Ja, wir beschäftigen uns mit dem Spieler."

    Der 29-Jährige wäre ablösefrei zu haben und soll Salif Sané, der vor einem Wechsel nach Frankreich steht, ersetzen. Doch nicht nur die Hannoveraner wollen Sissoko haben. Auch sein aktueller Klub UD Levante würde gerne mit dem ehemaligen Uefa-Cup-Sieger verlängern.

    Sollte es mit einem Wechsel tatsächlich klappen, käme ein richtiger Star in die niedersächsische Landeshauptstadt. Sissoko spielte bereits für Juventus Turin, Valencia sowie den FC Liverpool. Mit den Reds stand er sogar im Champions-League-Finale 2007.
    Kommentar schreiben ()
  • Wohin zieht es Domi Kumbela?

    Der Deutsch-Kongolese wir die Braunschweiger Eintracht verlassen, das steht fest. Wohin es den Stürmer zieht ist jedoch weiter unklar. Nach Informationen der "Braunschweiger Zeitung" liegt Kumbela ein Angebot eines türkischen Erstligisten vor.

    Jedoch gibt es auch aus dem Inland Interessenten. Der SC Freiburg und Union Berlin scheinen sich um den Torjäger zu bemühen. Wofür sich Kumbela entscheidet, bleibt offen.
    Kommentar schreiben ()
  • Lampard verlässt Chelsea zum Saisonende

    Klublegende Frank Lampard wird den FC Chelsea nach 13 Jahren verlassen und seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Das verkündete der Manager des Mittelfeldspielers, der sich mit der englischen Nationalmannschaft zur Zeit in Miami auf die Weltmeisterschaft in Brasilien vorbereitet. 2001 war der 35-Jährige von West Ham United zum Stadtrivalen gewechselt, hatte seitdem in 626 Einsätzen 208 Treffer erzielt und ist damit Rekord-Torschütze der Blues.

    Mit Chelsea hatte der 103-malige Nationalspieler drei Meisterschaften und 2012 die Champions League gewonnen. Nun wird Lampard mit dem neugegründeten FC New York City in der amerikanischen Major League Soccer (MLS) in Verbindung gebracht. (Foto: dpa)

    von Jan Vogel bearbeitet von Sport-Redaktion T-Online.de 6/3/2014 9:15:41 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Stürmersuche bei Werder Bremen - Ginczek oder doch Joselu?


    Heiße Kandidaten für Werders Sturmzentrun: Joselu (li.) und Daniel Ginczek. (Foto: imago/Jan Huebner/Zink) 


    Werder-Sportchef Thomas Eichin fahndet weiter nach einer Verstärkung für die Abteilung Attacke.
    Daniel Ginczek vom 1. FC Nürnberg, momentan durch einen Kreuzbandriss außer Gefecht gesetzt, bleibt weiterhin der heißeste Kandidat. Eichin: "Es ist ja kein Geheimnis, dass ich ihn schon letzte Saison wollte."


    Noch zögert der Manager jedoch, denn Ginczek soll 2,5 Millionen Euro Ablöse kosten. Ein weiterer Kandidat ist laut der "Kreiszeitung Syke" Joselu von Eintracht Frankfurt. Eichin gegenüber der Zeitung: "Ein sehr interessanter Mann." Der Brasilianer ist von der TSG Hoffenheim nur ausgeliehen, soll eigentlich im Sommer zurück. 

    Neben den Bremern sind jedoch auch die Frankfurter an einer Weiterbeschäftigung des 24-Jährigen interessiert. Auch Stuttgart scheint dran zu sein. Werder hat deshalb wohl nicht die besten Karten. Eichin hat aber Geduld bei der Suche nach einem neuen Stürmer und wartet notfalls auch bis "Ende August".

    Kommentar schreiben ()
  • Borussia Dortmund has signed striker Ciro Immobile. The 24 year-old Italian signed a five-year contract on Monday. http://pbs.twimg.com/media/BpJCbOiCcAA5k8L.jpg

    von Borussia Dortmund via twitter bearbeitet von Sport-Redaktion T-Online.de 6/3/2014 8:53:38 AM
  • (Quelle: twitter.com/BVB)

    von Jan Vogel via YouTube bearbeitet von Sport-Redaktion T-Online.de 6/3/2014 8:53:36 AM
    Kommentar schreiben ()
  • BVB verpflichtet Wunschstürmer

    Der Transfer des italienischen Nationalspielers Ciro Immobile zu Vizemeister Borussia Dortmund ist perfekt. Der 24 Jahre alte Stürmer unterzeichnete beim BVB einen Vertrag bis Juni 2019. Über die Ablösesumme machte der Revierklub keine Angaben, sie soll aber bei knapp 20 Millionen Euro liegen.

    Immobile soll gemeinsam mit dem von Hertha BSC für zehn Millionen Euro verpflichteten Adrian Ramos den ablösefrei zu Meister Bayern München wechselnden Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski ersetzen. Das Tauziehen um Immobile hatte sich wochenlang hingezogen.

    Der Geschäftsführer von Juventus Turin, Giuseppe Marotta, und die Verantwortlichen des FC Turin hatten sich am Wochenende getroffen, um die Details zur Auflösung des Vertrags zu besprechen. Beide Klubs waren Eigentümer des Stürmers, der in dieser Saison 22 Tore für den FC Turin erzielt hat und damit Torschützenkönig der Serie A wurde.
    von Jan Vogel bearbeitet von Sport-Redaktion T-Online.de 6/3/2014 8:53:34 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Bayer Leverkusen vor Verpflichtung von Tin Jedvaj

    Nach übereinstimmenden Berichten der "Bild"-Zeitung und des "kicker" steht Innenverteidiger Tin Jedvaj kurz vor einem Wechsel zur Werkself. Der 18-Jährige soll für zwei Jahre von Serie-A-Klub AS Rom ausgeliehen werden.

    Bayer-Sportchef Rudi Völler bestätigte indirekt das Interesse am jungen Kroaten: "Ein interessanter Spieler." Aktuell sind wohl nur noch letzte Details bei der Ausleihsumme zu klären, dann kann der Transfer über die Bühne gehen.
    Kommentar schreiben ()
  • Jakub Sylvestr (li.) und Jan Polak schließen sich dem Club an. (Foto: imago/MIS/Picture Point)

    Tag der Personalentscheidungen beim 1. FC Nürnberg

    Kommen und Gehen beim 1.FC Nürnberg: Die Franken haben heute gleich drei Abgänge und zwei Neuzugänge vermeldet. Als Kandidat für den Trainerjob brachte sich zudem Valerien Ismael in Stellung.

    Adam Hlousek, Makoto Hasebe und Timothy Chandler verlassen den Absteiger und bleiben in der Bundesliga. Hlousek wechselt zum VfB Stuttgart, der 25 Jahre alte tschechische Nationalspieler unterschreibt einen Vertrag bis zum Sommer 2018. Über die Ablöse vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

    Der Japaner Hasebe wechselt derweil zu Eintracht Frankfurt. Der 30-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb am Main bis zum 30. Juni 2016. Nach Informationen von "Sky Sport News HD" geht auch der US-Amerikaner Chandler nach Frankfurt und soll den zum VfL Wolfsburg wechselnden Rechtsverteidiger Sebastian Jung ersetzen.

    Sylvestr und Polak kommen

    Nach dem Abgang von Top-Stürmer Josip Drmic, schließt sich der aktuelle Zweitliga-Torschützenkönig Jakub Sylvestr den Franken an und verlässt Erzgebirge Aue. Der 25-jährige slowakische Nationalspieler unterschrieb beim Club einen Dreijahresvertrag und kostet 1,7 Millionen Euro Ablöse.

    Außerdem kommt Jan Polak vom VfL Wolfsburg zum FCN. Der tschechische Nationalspieler spielte bereits von 2005 bis 2007 für den FCN und gewann zum Abschluss seiner Zeit in Franken den DFB-Pokal. Der 33-Jährige schließt die von Hasebe hinterlassene Lücke im defensiven Mittelfeld und ist nach Willi Evseev, Mike Ott, Danny Blum und Sylvestr der vierte Neuzugang des Clubs.

    Ismael will Trainer werden

    Für die noch offene Trainerstelle hat sich indes Valerien Ismael in Stellung gebracht. Beim Club würde der Franzose gern "den nächsten Schritt" in seiner Karriere machen. Ismael bestätigte Medienberichte der vergangenen Tage, wonach der Club an ihm interessiert sei.

    "Die Lage ist so, dass es eine Anfrage aus Nürnberg gibt. Wir werden uns am Dienstag zusammensetzen und alles besprechen", sagte der 38-Jährige dem TV-Sender "Sport1". "Ich werde dem Verein meine Meinung über das Angebot mitteilen. Dann sehen wir weiter."

    Kommentar schreiben ()
  • Wölfe an Real-Stürmer dran
    Real Madrids Alvaro Morata im Champions-League-Finale gegen Atletico Madrid. (Quelle: imago/Alterphotos)

    In Niedersachsen bahnt sich ein echter Transfer-Coup an: Der VfL Wolfsburg will sich mit einem Champions-League-Sieger verstärken. Alvaro Morata von Real Madrid ist auf der Wunschliste der Wölfe. Der 21-jährige Mittelstürmer wird nach "kicker"-Informationen bereits seit geraumer Zeit vom VfL umworben. Aufsichtsratschef Dr. Francisco Javier Garcia Sanz höchstpersönlich habe seinen Wunschspieler kontaktiert.

    In spanischen Medien wurde zuletzt sowohl über einen Verbleib Moratas bei Real als auch einen Wechsel zum italienischen Meister Juventus Turin spekuliert. "Wenn es so wäre, wäre es wohl verkündet worden", sagte Wölfe-Manager Klaus Allofs gelassen.

    Morata ist gebürtiger Madrilene, spielt seit seinem 16. Lebensjahr für die Königlichen und gilt als großes Talent. In der abgelaufenen Saison kam er aber nicht an Stammstürmer Karim Benzema vorbei. Sein Marktwert wird auf 12 Millionen Euro geschätzt.

    Diouf, Lukaku, Lasogga als namhafte Alternativen

    Auch andere prominente Angreifer werden mit Wolfsburg in Verbindung gebracht. Belgiens Sturm-Juwel Romelu Lukaku wäre angesichts einer kolportierten Ablösesumme von 30 Millionen Euro die deutlich teurere Lösung. VfL-Manager Klaus Allofs reagierte laut "Wolfsburger Nachrichten" gelassen auf das Thema Lukaku: "Wir müssen sehen, was machbar ist. Wir haben auch andere Namen im Kopf."

    Der 21-Jährige selbst hat sich mit seiner Zukunft noch nicht beschäftigt.
    "Ich habe noch nicht darüber nachgedacht, wo ich in der neuen Saison
    spielen werde", sagte Lukaku im Interview mit dem belgischen Sender
    RTBF: "Für mich zählt derzeit nur die WM, darauf bin ich zu 100 Prozent
    fokussiert.
    Der Rest kommt erst danach."

    Mit Pierre-Michel Lasogga, der angeblich dem Hamburger SV abgesagt haben soll, und Mame Diouf, der Hannover 96 verlassen wird, sollen auch zwei Bundesliga-Knipser das Interesse der Wölfe geweckt haben.
    von Maximilian Miguletz bearbeitet von Sport-Redaktion T-Online.de 6/2/2014 4:58:55 PM
    Kommentar schreiben ()
  • Immobile zum Medizin-Check in Dortmund

    Der italienische Nationalstürmer Ciro
    Immobile steht bei Borussia Dortmund kurz vor der
    Unterschrift unter einen Vertrag.
    Diverse Fotos im Internet zeigen den Angreifer nach der Landung auf dem Dortmunder Flughafen. Auf Twitter präsentiert er bereits ein BVB-Trikot, das seinen Namen und die Rückennummer neun trägt. Italienische Medien berichteten, der Torschützenkönig der Serie A sei freigestellt worden, um zu seinem neuen Klub zu reisen.

    Immobile
    bereitet sich momentan mit der italienischen Elf auf die WM in Brasilien vor. Der Angreifer hatte seinen Wechsel zum deutschen Vize-Meister am Wochenende selbst bestätigt. "Ich warte nur noch darauf, den Vertrag zu unterschreiben und dann ist es offiziell", sagte Immobile, der laut italienischen Medienberichten einen Fünfjahresvertrag beim BVB unterschreiben und dann nach Italien zurückkehren sollte.
    Kommentar schreiben ()
  • VfR Aalen holt Hoffenheimer Ludwig

    Zweitligist VfR Aalen hat Mittelfeldspieler Andreas Ludwig von 1899 Hoffenheim verpflichtet. 
    Der 23-jährige Mittelfeldspieler war zuletzt an den TSV 1860 München ausgeliehen.




    Kommentar schreiben ()
  • Italienische Medien: Noch ein Abwehrkandidat für den FC Bayern

    David Luiz kommt nicht, soviel steht fest. Doch wer nun als neuer Verteidiger den FC Bayern München verstärken soll, ist weiter unklar und ein Quell zahlreicher Spekulationen. Italienische Medien bringen nun einen weiteren Kandidaten ins Spiel: Aleksandar Kolarov von Manchester City soll an die Isar gelotst werden.


    Laut dem Sportjournalisten Gianluca Di Marzio habe der deutsche Rekordmeister Kontakt zu den Beratern des 28-jährigen Serben aufgenommen. Der Linksverteidiger könnte als Backup für David Alaba kommen und den Österreicher unter Druck setzen. An Kolarov sollen aber auch Juventus Turin und der SSC Neapel interessiert sein.
    Kommentar schreiben ()
  • Liverpool holt Nationalstürmer Lambert

    England feiert diesen romantischen Transfer: Der FC Liverpool verpflichtet Rickie Lambert vom FC Southampton.  Der 32-jährige Stürmer war bereits in der Jugend bei den Reds, wurde aber aussortiert und verdiente sein Geld zwischenzeitlich als Hilfsarbeiter. Letztlich fand er den Weg in den Profi-Fußball, wurde spät berufener britischer Nationalspieler und kehrt nun zu seinem Heimatverein zurück. "Ich kann es nicht glauben. Ich liebe diesen Klub bereits mein ganzes Leben. Hierher zurückzukehren ist unbeschreiblich", sagte Lambert.
    Kommentar schreiben ()
  • Marcell Jansen: kein HSV-Angebot


    Abwehrspieler Marcell Jansen liegt aktuell kein Angebot zur Vertragsverlängerung beim Hamburger SV vor. Dies bestätigte der 28-Jährige via Facebook:


    Nach meinem letzten Post, kamen vermehrt Fragen zu meiner persönlichen sportlichen Zukunft auf. Hierzu möchte ich kurz Stellung beziehen...
    Einige wissen ja, dass mein Vertrag beim HSV noch bis zum Sommer 2015 läuft.
    Die Frage, ob ich denn jetzt vorzeitig verlängere oder nicht kann ich kurz beantworten. Aktuell liegt mir kein Angebot zur Verlängerung von Seiten des Vereins vor!
    Warten wir also mal ab, was in den nächsten Tagen und Wochen noch alles so kommt.
    ..

    Liebe Grüße aus dem Urlaub,
    Cello
    Marcell Jansenvia Facebook ein 12:04


    Der Kontrakt des Verteidigers bei den Hanseaten läuft noch bis 2015. Angeblich ist man bei den Norddeutschen daran interessiert, Jansen schon in diesem Sommer zu verkaufen, um noch eine Ablöse für den Nationalspieler zu erhalten.

    Kommentar schreiben ()
  • Van der Vaart hat "Bock auf den HSV"

    Statt eines Abgangs vom Fast-Absteiger soll nun eine "viel bessere Serie" folgen: Rafael van der Vaart hat eine vorzeitige Verabschiedung von seinen Mitspielern beim Hamburger SV dementiert. "Ich habe super Bock auf den HSV", sagte der Niederländer und versprach den Fans zudem eine Leistungssteigerung. Mehr dazu hier.
    Kommentar schreiben ()
  • Medien: Real wirbt um Arturo Vidal

    Real Madrid hat es offenbar auf Arturo Vidal abgesehen. Der Champions-League-Sieger soll sich laut der italienischen Zeitung "Gazetta dello Sport" um den 26-jährigen Chilenen von Juventus Turin bemühen. Günstig zu haben ist der ehemalige Leverkusener aber nicht: Als Ablösesumme sind 50 Millionen Euro im Gespräch.

    Ein Transfer würde dem italienischen Meister also ordentlich Geld in die Kassen spülen. Doch laut dem TV-Unternehmen "Sport Mediaset" hat sich Juve-Trainer Antonio Conte klar gegen einen Wechsel seines Schützlings ausgesprochen.
    Kommentar schreiben ()
  • Mainz 05: Soudani für Choupo-Moting?

    Beim 1. FSV Mainz 05 könnte ein afrikanischer Angreifer den anderen ersetzen. Da ein Verbleib des Kameruners Eric Maxim Choupo-Moting um Rhein als unwahrscheinlich gilt, schauen sich die Domstädter nach Alternativen um. Laut dem "kicker" ist der Algerier El Arbi Hillel Soudani von Dinamo Zagreb ein aussichtsreicher Kandidat für den Posten im 05er-Sturm. Beim kroatischen Meister erzielte der 26-Jährige 16 Saisontore. Sein Marktwert wird auf vier Millionen Euro geschätzt.

    Choupo-Moting stellte derweil mit seinem Treffer zum 2:2 gegen das DFB-Team neuerlich seine Klasse unter Beweis. Der FC Schalke 04 und der italienische Vizemeister AS Rom sollen die Fühler nach dem 25-Jährigen ausgestreckt haben.
    Kommentar schreiben ()
  • Atletico angeblich heiß auf HSV-Profi Badelj

    Der spanische Meister Atletico Madrid soll seine Fühler nach Milan Badelj vom Hamburger SV ausgestreckt haben. Der Zeitung "Marca" zufolge könnte der 25-jährige Mittelfeldspieler den portugiesischen Routinier Tiago ersetzen, der die "Rojiblancos" verlassen wird. "Ich kann bestätigen, dass Milan bei Atletico ganz oben auf der Liste steht", hatte sein Berater Branco Pranic der "Bild"-Zeitung bestätigt.

    Der HSV-Vertrag von Badelj, der wegen einer Muskelverletzung die WM 2014 verpassen wird, läuft bis 2015. Als Ablösesumme sind fünf Millionen Euro im Gespräch.
    Kommentar schreiben ()
  • Medien: Lasogga sagt HSV ab

    Der Hamburger SV hat offenbar seine Chance auf eine Verpflichtung von Pierre-Michel Lasogga verspielt. Dem TV-Sender Sky Sport News HD zufolge habe der 22-jährige Stürmer dem Bundesliga-Dino abgesagt, da der Verein trotz bekundetem Interesses kein Angebot vorgelegt habe.

    Lasogga hat einen bis 2015 laufenden Vertrag bei Hertha BSC. In der abgelaufenen Saison war er an den HSV ausgeliehen. Für die Hanseaten erzielte er in 24 Auftritten 15 Tore und hatte erheblichen Anteil am Hamburger Klassenerhalt.

    Kommentar schreiben ()
  • Kommentar schreiben ()
  • Medien: Wenger will BVB-Star

    Laut Angaben des "kicker" soll Arsenal-Trainer Arsene Wenger seine Fühler nach Sven Bender von Borussia Dortmund ausgestreckt haben. Zuvor soll auch dessen Zwillingsbruder Lars von Bayer Leverkusen bereits auf der Wunschliste der Gunners gestanden haben.

    Außerdem soll Wenger schon seit längerer Zeit eine Rückholaktion von Barcelonas Mittelfeld-Ass Cesc Fabregas planen. Fakt ist, dass Wenger den Spanier bei Arsenal zum Star machte - beide schätzen sich sehr. Und in Barcelona scheint Fabregas nicht wirklich ins Ensemble zu passen.
    Kommentar schreiben ()
  • "Bild": Makoto Hasebe unterschreibt bei Eintracht Frankfurt
    Japans Nationalspieler Makoto Hasebe wechselt an den Main. (Bildquelle: imago/Aflosport)

    Nach Informationen der "Bild"-Zeitung hat der Mittelfeldspieler Makoto Hasebe vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg bei Eintracht Frankfurt unterschrieben. Die Ablösesumme soll bei unter einer Million Euro liegen.

    Der
    30-jährige japanische Nationalspieler kommt demnach ablösefrei vom Club an den Main.
    Hasebe soll in der kommenden Saison Pirmin Schwegler im defensiven Mittelfeld ersetzen und der neue Chef im Kader von Trainer Thomas Schaaf werden.

    Noch bevor Hasebe mit "Nippon" zur Weltmeisterschaft nach Brasilien fliegt, soll der Wechsel "wasserdicht" abgeschlossen werden.

    Warten auf Chandler

    Noch nicht fix ist hingegen der Transfer des zweiten Nürnbergers, Timothy Chandler.  Der 24-jährige Außenverteidiger hat zumindest seine Ausstiegsoption bei den Clubberern gezogen, nach der er für weniger als eine Million Euro Ablöse gehen kann.

    Somit stünde seiner Rückkehr zur Eintracht, für die er in der
    Jugend und zwei Jahre in der U23 gespielt hatte, rein formell nichts mehr im Wege. Angeblich soll Chandler einen bereits ausgehandelten Dreijahresvertrag erhalten.
    Kommentar schreiben ()
  • FC Bayern: Garay nur eine Option - Mega-Summe für Laporte?
    Aymeric Laporte (li.) von Athletic Bilbao oder Ezequiel Garay (re.) von Benfica Lissabon. (Quelle: imago/Cordon Press/Miguelez Sports/Sportimage)

    Wer wird der neue Verteidiger beim FC Bayern München? Ezequiel Garay vom portugiesischen Meister Benfica Lissabon gilt als Favorit auf die Planstelle. Laut der argentinischen Tageszeitung "Clarin" sei der Wechsel bereits in trockenen Tüchern. Der deutsche Rekordmeister lasse sich den 27-jährigen Argentinier dem Blatt zufolge 15 Millionen Euro kosten und statte ihn mit einem Vierjahresvertrag aus.

    Dem widerspricht nun die "Bild"-Zeitung. Demnach sei der Transfer noch nicht perfekt. Garay erfülle die Anforderungen der Bayern nicht vollends, da er Rechtsfuß ist. Doch der Double-Sieger suche einen Linksfuß, der sowohl die Innenverteidigung verstärken als auch Druck auf den etablierten Zweier David Alaba ausüben könne.

    Auf diese Stellenbeschreibung passt Aymeric Laporte. Der 19-jährige Franzose gilt als herausragendes Talent und wird bereits seit Wochen mit dem FCB in Verbindung gebracht. Allerdings habe der Profi von Athletic Bilbao eine festgeschriebene Ablösesumme von 36 Millionen Euro. Im Vergleich hierzu wäre Garay also die deutlich preiswertere Option.
    Kommentar schreiben ()
  • Kommentar schreiben ()
  • Fabregas: Liverpool, Manchester - Hauptsache England

    Cesc Fabregas steht vor einer Rückkehr auf die Insel. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der FC Barcelona angedeutet, den spanischen Nationalspieler im Sommer für umgerechnet rund 37 Millionen Euro abgeben zu wollen. Welcher Verein aus der Premier League das Rennen macht, ist aber noch unklar.

    Sein ehemaliger Klub FC Arsenal schließt laut der britischen Tageszeitung "The Daily Telegraph" eine Verpflichtung des 27-jährigen Mittelfeldspielers aus. Für die Gunners hatte Fabregas bereits acht Jahre gespielt, ehe er 2011 zu seinem Jugendklub Barca zurückkehrte.

    Nun sei Manchester City der erste Interessent. Beim amtierenden englisches Meister soll Fabregas den Platz des unzufriedenen Yaya Touré einnehmen. Laut der Zeitung "The Independent" hat allerdings der FC Liverpool die Nase im Poker um den Barca-Star vorne. Und dann wäre da noch Manchester United, wo der neue Coach Louis van Gaal im Sommer kräftig einkaufen dürfte.
    Kommentar schreiben ()
  • Club: Drmic-Ersatz aus Aue?


    Erstliga-Absteiger 1. FC Nürnberg steht vor der Verpflichtung von Angreifer Jakub Sylvestr vom künftigen Liga-Rivalen Erzgebirge Aue. Der 25-jährige Slowake soll laut Informationen des "kicker" bereits am Montag den Medizincheck beim Club absolvieren.


    Angeblich erhalte der Stürmer einen Dreijahresvertrag bei den Franken und koste 1,7 Millionen Euro Ablöse. Sylvestr, mit 15 Toren in der abgelaufenen Saison gemeinsam mit Paderborns Mahir Saglik Top-Torschütze der 2. Liga, soll den zu Bayer Leverkusen abgewanderten Schweizer Torjäger Josip Drmic ersetzen.

    Kommentar schreiben ()
  • Bericht: Bayern vor Verpflichtung von Abwehrspieler Garay
     Soll beim FC Bayern einen Vierjahresvertrag erhalten: Ezequiel Garay. (Foto: imago / Gribaud)

    Der FC Bayern München steht angeblich vor einer Verpflichtung des argentinischen Nationalspielers Ezequiel Garay. Der deutsche Rekordmeister habe sich mit Benfica Lissabon auf eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro für den Abwehrspieler geeinigt, berichtete die argentinische Zeitung "Clarin".

    Demnach werde der 27-Jährige einen Vierjahresvertrag bei den Münchnern erhalten.
    Beim portugiesischen Meister hatte Garay noch einen Kontrakt bis Ende der kommenden Spielzeit.

    Garay, der 2011 von Real Madrid zu Benfica gekommen war, hatte auch ein Angebot von Zenit St. Petersburg vorliegen, soll sich aber der besseren sportlichen Perspektive wegen für die Bayern entschieden haben. Garay würde in München den Belgier Daniel van Buyten ersetzen, der den Verein mit unbekanntem Ziel verlässt.
    von Steffen Engesser bearbeitet von Maximilian Miguletz 6/1/2014 2:06:44 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Steffen Engesser bearbeitet von Maximilian Miguletz 6/1/2014 1:44:33 PM
    Kommentar schreiben ()
  • David Villa wechselt zu New York City FC

    Der spanische Nationalstürmer David Villa verlässt den neuen Meister Atletico Madrid nach nur einer Saison.
    Der 32-Jährige und sein bisheriger Verein bestätigten am Sonntag den seit längerem vermuteten Wechsel zum neu gegründeten US-amerikanischen Klub New York City FC.

    "Ich war hier sehr glücklich", teilte Villa per Video-Botschaft mit. Er habe mit Atletico nach langen Jahren wieder den Titel geholt. Zudem hatten im Champions-League-Finale gegen den Stadtrivalen Real Madrid nur wenige Sekunden zum Triumph gefehlt.

    Villa gehört zum WM-Aufgebot des Titelverteidigers in Brasilien. Beim EM-Gewinn 2008 war der schlitzohrige Stürmer Torschützenkönig. Beim ersten WM-Gewinn 2010 gehörte "El Guaje" ebenfalls zum Team. Die EM vor zwei Jahren verpasste Villa indes wegen einer Verletzung.

    In New York soll er einen Dreijahresvertrag erhalten.
    Kommentar schreiben ()
  • Immobile  bestätigt Wechsel zum BVB

    Der italienische Nationalstürmer Ciro Immobile hat seinen Wechsel zu Borussia Dortmund zur kommenden  Saison bestätigt. "Ich warte nur noch darauf, den Vertrag zu unterschreiben und dann ist es offiziell", sagte der 24-Jährige nach dem 0:0 im WM-Testspiel zwischen Italien und Irland dem TV-Sender Rai.

    Die Ablöse beträgt angeblich 19 Millionen Euro, das Jahresgehalt zwei Millionen Euro. Der BVB wollte den Transfer am Freitag noch nicht bestätigen.
    Kommentar schreiben ()
  • Hertha BSC buhlt offenbar um Abwehr-Ass Heitinga

    Spielt John Heitinga künftigin der Bundesliga? (Foto: imago / VI images)

    Hertha BSC ist offenbar an der Verpflichtung von John Heitinga vom FC Fulham interessiert. Nach Informationen der "Bild-Zeitung" plant der Hauptstadtklub, den 30-jährigen Innenverteidger unter Vertrag zu nehmen, um so die Defensive zu stabilsieren.

    Vorteil Berlin: Heitinga, dessen Vertrag beim Premier-League-Absteiger ausläuft, würde keine Ablöse kosten. Allerdings müsste der ehemalige niederländische Nationalspieler in Sachen Gehaltsforderung wohl Abstriche machen.

    Heitinga spielte unter anderem für Ajax Amsterdam, Atletico Madrid und den FC Everton. In der Elftal kam er 87-mal zum Einsatz. Bei der WM 2010 wurde der Innenverteidiger Vize-Weltmeister. Im Finale gegen Spanien (0:1 n.V.) flog er in der Verlängerung (109.) mit Gelb-Rot vom Platz. Für die WM-Endrunde in Brasilien wurde Heitinga überraschend nicht nominiert.


    Kommentar schreiben ()
  • Kommentar schreiben ()
  • Hierländer wechselt von RB Salzburg zu RB Leipzig

    Zweitliga-Aufsteiger RasenBallsport Leipzig hat erneut seine guten Verbindungen zu Red Bull Salzburg für einen Transfer genutzt.
    Stefan Hierländer wechselt von Salzburg nach Leipzig, nachdem zuvor bereits Marcel Sabitzer vom SK Rapid Wien über den deutschen Zweitligisten zum österreichischen Meister transferiert wurde.

    Der 23-jährige Hierländer unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2016.
    Der offensive Mittelfeldspieler ist nach Niklas Hoheneder und Georg Teigl der dritte Österreicher, der in der kommenden Saison bei RB Leipzig spielen wird.
    Kommentar schreiben ()
  • Medien: Immobile unterzeichnet am Montag Vertrag in Dortmund

    Der italienische Torjäger Ciro Immobile steht offenbar dicht vor dem Wechsel zum Bundesligisten Borussia Dortmund. Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, wird der 24-Jährige am Montag nach Dortmund reisen, den Medizincheck absolvieren und seinen Vertrag unterzeichnen. Begleitet wird er von seinem Manager Alessandro Moggi, der die Verhandlungen mit dem BVB geführt hat.

    Der Geschäftsführer von Juventus Turin, Giuseppe Marotta, und die Verantwortlichen des FC Turin hatten sich zuvor getroffen, um die Details zur Auflösung des Vertrags mit dem Nationalspieler zu besprechen.
    Beide Klubs sind Eigentümer des Stürmers, der in dieser Saison 22 Tore geschossen hat.

    Juventus soll demnach komplett den "Besitz" des Spielers übernehmen und ihn an den BVB verkaufen.
    Die Hälfte der Ablöse gehe an den FC Turin. Immobile soll rund 19,4 Millionen Euro kosten und beim BVB einen Fünfjahresvertrag erhalten. Er soll bei der Borussia den polnischen Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski ersetzen, der ablösefrei zum Deutschen Meister und DFB-Pokalsieger Bayern München wechselt.
    von Steffen Engesser bearbeitet von Pascal Ludwig 5/31/2014 9:46:52 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Medien: Köln nimmt WM-Teilnehmer Osako unter Vertrag

    Verlässt die Münchner Löwen wohl in Richtung Köln: Yuya Osako. (Foto: imago / Sven Simon)

    Der 1. FC Köln hat Medienberichten zufolge den japanischen Stürmer Yuya Osako unter Vertrag genommen. Nach Informationen des "Express" ist der Wechsel Osakos vom TSV 1860 München zum Bundesliga-Aufsteiger perfekt.

    Aufgrund einer vertraglich fixierten Ausstiegsklausel darf der 24-jährige Japaner die Löwen offenbar für rund 1,6 Millionen Euro in Richtung Köln verlassen. Ein
    Großteil der Ablöse soll dabei allerdings an Osakos Ex-Verein Kashima Antlers gehen.

    Osako wechselte erst zur Rückrunde der vergangenen Spielzeit aus der J-League zum TSV 1860 München. Dort erzielte er in 15 Spielen sechs Tore.
    Kommentar schreiben ()
  • Chandler-Transfer vor dem Abschluss

    Der Wechsel von Nürnbergs Timothy Chandler zu Eintracht Frankfurt nimmt immer konkretere Formen an.
    Laut der "Bild-Zeitung" wird der Transfer am kommenden Montag finalisiert - dann soll der 24-jährige Rechtsverteidider einen Dreijahresvertrag in der Mainmetropole unterzeichnen.

    Chandler, der bereits von 2001 bis 2010 bei den Hessen spielte, soll eine Million Euro Ablöse kosten und dort den nach Wolfsburg abgewanderten Sebastian Jung ersetzen.

    Neben dem US-Amerikaner will sich Frankfurt Medienberichten zufolge auch die Dienste von Nürnbergs Makoto Hasebe sichern. Beim japanischen Mittelfeldspieler ist die Ablöse angeblich auf zwei Millionen Euro festgeschrieben.

    Auch im Fall
    Hasebe müssen offenbar nur noch letzte Details geklärt werden. FCN-Sportvorstand Martin Bader bestätige bereits Gespräche der beiden Profis mit der Eintracht.
    Kommentar schreiben ()

  • Medien: Casillas verlässt Real Madrid

    Das wäre ein Hammer: Torhüter und Klub-Ikone Iker Casillas steht angeblich vor dem Abschied von Champions-League-Sieger Real Madrid.

    Wie der für gewöhnlich gut informierte spanische Radiosender Cadena Ser berichtet, hat der 33-Jährige seinen Wechselwunsch Präsident Florentino Pérez mitgeteilt. Grund soll das stetige Wechselspiel im Tor mit Diego López sein. Welt- und Europameister Casillas, der noch einen Vertrag bis 2017 besitzt, soll ein gut dotiertes Angebot vom französischen Meister Paris St. Germain vorliegen haben.

    Casillas spielt seit der Jugend für die Königlichen, kam in der abgelaufenden Spielzeit aber zumeist nur im Pokal und in der Champions League zum Einsatz. In der Liga erhielt López den Vorzug. (Foto: imago/BPI)

    von Jan Vogel bearbeitet von Steffen Engesser 5/31/2014 9:05:22 AM
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017